Mississippi Mud Cake

Mississippi Mud Cake

Nach diesem Rezept backe ich einen unglaublich leckeren Schoko-Nuss-Kuchen, einen „Mississippi Mud Cake“. Das Rezept habe ich direkt aus den USA bekommen, man benötigt aber keine Spezialzutaten. Die Pekannüsse ersetze ich oft durch Walnüsse, weil ich die häufiger im Vorratsschrank habe. Statt Vanilleextrakt kann man auch ein Tütchen Vanillezucker nehmen. Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten

  • 150g Pekannüsse oder Walnüsse, grob gehackt
  • 225g Butter
  • 110g geriebene Schokolade, zartbitter
  • 400g Zucker
  • 200g Mehl
  • 65g Kakao
  • 4 Eier
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • ¾ Teelöffel Salz
  • 250g Mini-Marshmallows

Zubereitung 

1.Schritt

Ofen auf 180°C Umluft vorheizen, eine rechteckige Backform (ca. 25 x 30 cm) einfetten.

2.Schritt

Die Nüsse auf einem Backblech verteilen und im Ofen ca. 10 Minuten rösten, bis sie zu duften beginnen.

3.Schritt

Die Butter und die geriebene Schokolade zusammen schmelzen (z.B. in der Mikrowelle)

4.Schritt

Dann den Zucker, das Mehl, den Kakao, die Eier und den Vanilleextrakt in die Schokoladen-Buttermischung einrühren.

5.Schritt

Den Teig in die vorbereitete Backform einfüllen und ca. 20 Minuten backen.

6.Schritt

Kurz aus dem Ofen nehmen und die Marshmallows auf dem Kuchen verteilen, anschließend weitere 10 Minuten backen, bis die Marshmallows leicht bräunen.

7.Schritt

Zwischenzeitlich den Schokoladenguß vorbereiten: 115g Butter in einem Topf schmelzen.

8.Schritt

80ml Milch und 35g Kakao einrühren und die Masse unter ständigem Rühren aufkochen.

9.Schritt

Vom Herd nehmen. 1 Packung Puderzucker (250g) nach und nach einrühren, bis die Masse cremig wird.

10.Schritt

Den warmen Guß über den Kuchen gießen und die gerösteten Nüsse darüber streuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.